„Für Mitarbeiter von mittelständischen Unternehmen bietet die MARKENAKADEMIE ein sehr gutes, sehr motivierendes Umfeld mit Top-Marken. Es gibt wenig Vergleichbares in der deutschen Weiterbildungslandschaft.“

Das äußert Dr. Stephen Schuster, Consumer Goods, Global Head of Marketing Communications der WMF Group GmbH.

Markenführung ist wichtiger denn je. Wie machen Sie Ihre Young Talents fit für die Führung Ihrer Marke? Wäre es da nicht schön, sie einfach einem erfahrenen Marketeer wie Gerhard Reifmesser, Leiter Marktforschung, KÄRCHER, über die Schultern schauen und lernen zu lassen? Oder sich direkt auszutauschen über aktuelle Entwicklungen beim Multichannel-Kommunikation mit Marcus Macioszek, Leiter Marketing bei Gerolsteiner? Oder alltägliche Herausforderungen mit keinem anderen als Dr. Bastian Grunberg, Leiter Markenführung und Marketinganalysen bei der Deutschen Bahn, zu diskutieren? Geht nicht? Geht doch!

Denn das zeichnet uns aus. Unsere Absolventen tauschen sich auf Augenhöhe aus mit Entscheidern aus Top-Unternehmen, die ihre Erfahrung mit Handlungsempfehlungen direkt an Ihre Mitarbeiter weitergeben.

So stehen wir für Investition mit ROI am nächsten Tag in Ihrem Unternehmen. Noch Fragen? Wir antworten 

Beitrag im Markenartikel: Die Markenakademie – ein Erfolgsmodell für Deutschland

„Marken selbst kann man eigentlich nur schwer managen. Letztendlich geht es immer um die Menschen, die eine Marke „machen“. Die kann man führen und begeistern, wobei wichtig ist, dass die Verantwortlichen für eine Marke natürlich auch hinter dieser Marke stehen  (…).“ So Prof. Dr. Roland Mattmüller, Akademischer Leiter der Markenakademie, Inhaber des Lehrstuhls für Strategisches Marketing an der EBS Universität für Wirtschaft und Recht, EBS Business School in einem Gespräch auf www.facebook.com/Markenakademie.

Diese oben angesprochenen Menschen stärken und ihnen die nötige Expertise zu vermitteln – diese Ziele verfolgt der Markenverband mit der Markenakademie. Das Einmalige dabei: Markenwissen aus erster Hand, für die Qualifizierung und Motivierung auf höchstem Niveau. Im Fokus stehen echte Szenarien, die in intensiver Teamarbeit im Dialog zwischen Teilnehmern und Referenten lösungsorientiert analysiert werden. Exklusiv für die Mitarbeiter seiner Mitgliedsunternehmen hat der Markenverband im Sommer 2009 mit der EBS Business School in Oestrich-Winkel die Markenakademie gegründet. Eine bisher einmalige Weiterbildungs- und Qualifizierungseinrichtung. Das Prinzip ist so einleuchtend wie erfolgreich: 6 – 15 – 18. 3×2 intensive Workshop-Tage, maximal 15 Teilnehmer aus unterschiedlichen Branchen im ständigen Dialog und Wissensaustausch. Und 18 Marken-Cases – so genannte Living-Cases – für den Erfolg des eigenen Markenunternehmens. Am Ende steht ein anerkanntes Weiterbildungszertifikat. Weiterlesen