„Sehr gute Kombination aus Theorie & Praxis“

DSC_0971Qualifizierung zum Markenmanager BRANDING startet 3/15

Leidenschaft für eine Top-Weiterbildung in Sachen Markenführung

Seit 2009 bietet die MARKENAKADEMIE das Eintauchen in reale Fälle auf der Grundlage
der Erfahrungen unserer Dozenten – Top-Manager aus renommierten Markenunternehmen
auf Augenhöhe. Erfolgreiche Markenführung setzt solides Querschnittswissen
in Konzeptentwicklung, Positionierung, Kommunikation, Consumer Insights
und Kreativität, aber auch Markenrechtsfragen und New Media voraus – perfekt abgestimmt
auf Young Professionals und Quereinsteiger in die Markenführung und wird
mit einem anerkannten Abschluss zum „Markenmanager BRANDING“ zertifiziert.
Die Kooperation mit der EBS Universität für Wirtschaft und Recht garantiert höchste Qualität des Programms.

PROGRAMM
Modul A: Grundlagen der Markenführung | Strategische Aspekte der Markenführung
Modul B: Operative Aspekte der Markenführung | Markenforschung
Modul C: New Media zielgerichtet einsetzen | Kreativität und Inspiration fördern
| Agenturen auswählen und steuern

 

Weitere Informationen und Anmeldung hier

Qualifizierung zum Markenmanager SALES startet 2/2015

Gruppenfoto„Dieser Mix macht die MARKENAKADEMIE einzigartig“ bestätigen uns die bisher rund
200 Teilnehmer. Mit der mehrfach ausgezeichneten EBS betreibt der Markenverband
die MARKENAKADEMIE im Interesse der Förderung der Marke, ihrer Wertschätzung
bei Markenunternehmen und Kunden sowie im Interesse der Wertschöpfung für die
fast 400 Mitglieder des Markenverbands. Eine einzigartige Weiterbildung in dieser Form.

An den 6 Tagen erleben die Teilnehmer die Kombination aus erfahrenen, charismatischen
Vertriebs- und Handelsprofis, die die Schnittstelle Markenindustrie — Handel
aus unterschiedlichen Perspektiven und jahrelanger Erfahrung kennen. Das Qualifizierungsprogramm
verzahnt erstmalig Vertriebspraxis und Marketing. Es richtet sich
an Young Professionals im Vertrieb insbesondere aus mittelständischen Unternehmen
im FMCG-Bereich und wird mit einem anerkannten Abschluss zum „Markenmanager
SALES“ zertifiziert, der „compliance controlled“ ist.

 
PROGRAMM
Modul A:
Die Marke als Kernpunkt vertrieblichen Handelns | Konfliktfeld Marke
— Handelsmarke | Nutzung von Shopper Insights für kanalspezifisches
Handeln
Modul B:
Marken- und potentialorientiertes Key Account Management | Konditionssysteme
als Dreh- und Angelpunkt zwischen Industrie und
Handel | Online Handel als zukünftige Vertriebsform?
Modul C:
Persönlichkeit im Vertrieb | Jahresgespräche als Schnittstelle Industrie
— Handel

 

Mehr Informationen und Anmeldungen hier