Markendesign für Millenials – da wird sich etwas ändern…

Millennials (zu deutsch etwa: die Jahrtausender) werden diejenige genannt, deren Mitglieder um das Jahr 2000 herum zu den Teenagern zählten. Je nach Quelle werden die Millennials auch als Generation Y, Gen Y oder Digital Natives bezeichnet. Sie gelten damit als Nachfolgegeneration der Baby-Boomer und der Generation X. Und sind eine sehr interessante Zielgruppe. Interessant nicht nur, weil sie mit Social Media aufwuchsen. Sondern auch, wie kürzlich Chevrolet mit dem Launch des neuen „Sonics“ eindrucksvoll unterstrich, weil sie aufgrund ihrer Einstellungen, Werte und Kommunikationsverhalten eine andere Ansprache von den Markenunternehmen erfordern.

Hier nur ein paar kernige Aussagen zu den Millennials, mit denen die Marketingverantwortlichen von Chevrolet die Ausrichtung, Konzeption und Sprache ihrer neuen Kampagne begründen:
„Wenn Millennials ihre Eltern schätzen, dann kommst Du mit Rebellion nicht weit…“
„Es zählt weniger der individuelle Auftritt des Einzelnen als die gemeinsame Ganze“
„Markendesign für Millennials heißt Markendesign für eine junge Zielgruppe, die heute schon älter aussehen möchte..“

Und hier nun der Spot für den neuen „Sonic“, ausgestrahlt beim diesjährgen Super Bowl.

Mehr dazu hier: http://www.fastcodesign.com/1669694/millennials-dont-think-like-their-parents-how-do-you-design-for-them#1

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s